Botswana im Schnelldurchlauf

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Also wozu planen? Im Visier hatten wir zwei Wochen für Botswana. Wir wollten nicht zu viel Zeit dort verbringen, da sich Botswana in den letzten zehn Jahren zu einer kostspieligen Destination entwickelt hat. Unterkünfte gibt es oft nur in Lodge-Form, ein Backpacker Netzwerk ist erst im Aufbau. Ohne eigenem Auto ist man außerdem an Touren gebunden. Will man die Fauna Botswana’s mit eigenem Vehikel erkunden ist ein solider 4×4 notwendig.

Wir kamen mit dem Bus von Pretoria in Gaborone an und planten ursprünglich auch mit Bussen weiter durchs Land zu tuckern. In der Hauptstadt trafen wir jedoch einen sympathischen, südafrikanischen First-Time-Traveller der uns mit seinem Auto mitnahm. Da er für seinen Urlaub nur zwei Wochen Zeit hatte, musste alles etwas schneller gehen. Insgesamt wurden es nur vier Tage Botswana. Dafür bekamen wir eine Mitfahrgelegenheit in einem viel angenehmeren Transportmittel von Lodge zu Lodge, preisgünstigere Unterkünfte da wir durch drei teilen konnten und täglich fachmännisch gegrillte Steaks auf südafrikanische Art. 😉

Im Khama Rhino Sanctuary hat es auch endlich mit den Nashörnern geklappt. Viele Parks werben damit, sie zeigen sich jedoch selten. 1992 wurde in Serowe mit vier Nashörnern begonnen. Nach gut zwanzig Jahren befinden sich nun 52 Breitmaul- und vier Spitzmaulnashörner im Park. Leider ist das Horn dieser Säugetiere vor allem im asiatischen Raum sehr begehrt und erzielt auf dem Schwarzmarkt Preise die fast dem von Gold entsprechen. Durch ständige Patroullien des Militärs wird der Bestand in Serowe vor Wilderern geschützt.

P1060368

P1060428
Makgadikgadi-Salzpfannen am Beginn der Regenzeit

P1060458
Schwer vorstellbar: Der größte See der Salzpfannen, hier im Bild bei Sonnenuntergang, trocknet in der Trockenzeit komplett aus.

Eine Anmerkung zu “Botswana im Schnelldurchlauf

  1. Margit

    Hallo Markus und Conny
    Eure Kommentare sind immer sehr professionell geschrieben. Bei den Tierfotos denke ich ist das nicht gefährlich wenn man so nahe ist. Ich hoffe euch geht es gut.
    Ich wünsche euch frohe Weihnachten und ein Gutes neues Jahr
    Liebe Grüße sendet euch Margit

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.